E-Book für 0 €: „Wertschätzende Kommunikation mit deinem Kind“ - Wie du auf Belohnung und Bestrafung verzichten kannst. Hol dir JETZT mein E-Book.

LIVE-Workshop für nur 17,90€: “KonsequenT statt Konsequenzen” – Wie du konsequente Elternschaft leben und gleichzeitig auf Bestrafung verzichten kannst. Sei dabei am 5. Juni!

LIVE-Workshop für nur 17,90€: “KonsequenT statt Konsequenzen” – Wie du konsequente Elternschaft leben und gleichzeitig auf Bestrafung verzichten kannst. Sei dabei am 5. Juni!

Podcast-Folge #123

Respektloses Kind: Was du tun kannst, wenn dein Kind dich anspuckt, ignoriert oder beschimpft

“Das macht man nicht!” 
“Sowas Respektloses!”
“So benimmt man sich nicht!”

Kinder, die spucken, ihre Eltern “ignorieren” oder ihnen Schimpfwörter an den Kopf werfen, gelten vor allem als eins: respektlos. Sie wissen einfach nicht, wie “man sich zu benehmen hat”. 

Nur: Kinder spucken nicht ohne Grund. Niemand tut etwas ohne Grund, denn mit jedem Verhalten versuchen wir uns ein Bedürfnis zu erfüllen. Kinder, die spucken, Schimpfwörter benutzen oder nicht reagieren, wenn ihre Eltern mit ihnen sprechen, machen damit also auf ihre Gefühle und Bedürfnisse aufmerksam, statt ihr Gegenüber zu ärgern. 

Respekt bedeutet für mich, sich so zu verhalten, wie ich auch von anderen behandelt werden möchte. Verurteile ich also das Verhalten meines Kind als respektlos, ist das für mich ebenfalls genau das: respektlos. Weil ich nicht sehe, was mir mein Kind sagen möchte und nicht bereit bin, hinzugucken. 

Fragezeichen_gelb

Wann und warum verhalten sich Kinder respektlos? Was wollen sie eigentlich mit ihrem Verhalten sagen? Was brauchen Kinder, wenn sie spucken, ignorieren oder Schimpfwörter benutzen? Wie kannst du dich darum kümmern, nicht angespuckt zu werden, ohne dein Kind dafür zu verurteilen? Und wie kannst du dein Kind selbst respektvoll behandeln?

Das verrate ich dir in dieser Podcastfolge.

gewundener-pfeil-lila
FamilieVerstehen-Podcast-Cover

Podcast-Folge #123

Respektloses Kind: Was du tun kannst, wenn dein Kind dich anspuckt, ignoriert oder beschimpft

Kathys Top-Tipp:

Komm aus der Verurteilung und rein ins Verstehen und verstanden werden – und definiere für dich, was Respekt eigentlich heißt. Versuche, dein Gegenüber zu sehen – und setze gleichzeitig deine Grenzen so, wie du sie brauchst. Denn wenn wir ein friedvolles Miteinander, empathischen Frieden und bedingungslose Liebe haben wollen, ist es immens wichtig, Respekt ohne “man”, “müssen” oder “sollen” zu definieren. 

ebook-belohnung-bestrafung-freigestellt

E-Book für 0 €

Der perfekte Einstieg: Mein E-Book „Wie du auf Belohnung und Bestrafung verzichten kannst – Wertschätzende Kommunikation mit deinem Kind“ für 0 €.

Finde heraus:

Ich schenke dir Formulierungshilfen, Impulse und Übungen für deine Elternschaft ohne “Wenn-Dann-Sätze”. Für echte Verbindung statt dauernde Machtkämpfe – und für mehr Kooperation und Leichtigkeit in deinem Familienalltag.

Verbreite meine Vision

Mit dem Podcast-Flyer zum Aushängen in Schulen, Kitas und beim Spieltreff & co.

Podcast_Aushang

Hol dir jetzt dein
E-Book für 0 €!

Und sichere dir meine Impulse für deine Elternschaft ohne Belohnung & Bestrafung.

Dein Name
Deine E-Mail

Mit Download meines E-Books meldest du dich automatisch auch für meinen Herzensletter an. Abmelden kannst du dich jederzeit mit nur einem Klick.

Ich freue mich auf dich!

Du willst keine
neue Folge mehr verpassen?

Dann melde dich jetzt für meinen Herzensletter an, sichere dir wöchentliche Impulse aus meinem Leben und erfahre, sobald es eine neue Podcast-Folge gibt!

Ich freue mich auf dich!

Gefällt dir der Podcast?

Dann trag dich JETZT hier ein und du erfährst als Erste:r, sobald eine neue Podcastfolge von “FamilieVerstehen” am Start ist.

Mit deiner Eintragung meldest du dich automatisch für meinen Herzensletter an. Abmelden kannst du dich jederzeit mit nur einem Klick.