E-Book für 0 €: „Wertschätzende Kommunikation mit deinem Kind“ - Wie du auf Belohnung und Bestrafung verzichten kannst. Hol dir JETZT mein E-Book.

Hol dir meinen brandneuen LIVE-Workshop "Trösten statt Beruhigen" und komm raus aus der Manipulation und rein in die bedingungslose Liebe – am 21.2. und als Aufzeichnung für nur 17,90 Euro!

Komm in mein Videotraining “Elterliche Macht fürsorglich einsetzen” und festige die Bindung zu deinem Kind.

Sichere dir deinen Rabatt: Komm auf die Warteliste für mein Videotraining “Elterliche Macht fürsorglich einsetzen” und spare, sobald es wieder losgeht.

E-Book für 0 €: „Wertschätzende Kommunikation mit deinem Kind“ – Wie du auf Belohnung und Bestrafung verzichten kannst. Hol dir JETZT mein E-Book.

Podcast-Folge #93

E - wie Empathie Wie dein Kind Einfühlung und Mitgefühl lernt

Für mich bedeutet Empathie “Einfühlungsvermögen”, also gesehen und gehört werden. Das gilt für mich selbst genauso wie für andere Menschen um mich herum. Empathisch kannst du verbal genauso wie nonverbal sein, ich persönlich  sehe meist viel klarer, welche Gefühle da sind und Bedürfnisse dahinter stecken, wenn ich den Mut habe, die Klappe zu halten. Denn bin ich empathisch, gebe ich allen Gefühlen Raum, ohne gleich eine Lösung finden zu wollen. Und so lernt auch dein Kind, empathisch zu sein: Indem du Gefühle benennst, eine Ja-Umgebung schaffst, dich um deine eigenen Gefühle kümmerst – kurzum, wenn du deinem Kind Empathie und Feingefühl vorlebst.

Fragezeichen_gelb

Was bedeutet Empathie für mich persönlich? Kann jeder Mensch Empathie lernen? Was kannst du machen, wenn du keine Empathie schenken kannst oder willst? Kannst du deinem Kind Empathie beibringen und wenn ja, wie? Wie kannst du dir selbst Empathie schenken?

Das verrate ich dir anhand der fünf meistgestellten Fragen aus meiner Community in dieser Podcast-Folge!

gewundener-pfeil-lila
FamilieVerstehen-Podcast-Cover

Podcast-Folge #93

E - wie Empathie Wie dein Kind Einfühlung und Mitgefühl lernt

Meine Top-Tipps für deine Haltung zum Thema Empathie:

    1. Um Empathie schenken zu können, braucht es deine Präsenz.
    2. Empathie ist immer freiwillig – jede:r darf selbst entscheiden, ob er/sie bereit ist, Empathie anzunehmen oder zu geben.
    3. Jede:r entscheidet selbst, wann das Bedürfnis nach Empathie erfüllt ist – es gibt niemals ein zu Viel an Empathie.
Workbook Wertschätzende Kommunikation

E-Book für 0 €

Du möchtest mehr dazu erfahren? Mein E-Book „Wie dein Kind das macht, was du sagst! Mehr Kooperation im Familienalltag.“ für 0 € ist dein perfekter Einstieg.

Finde heraus:

Ich schenke dir Impulse für Bedürfnisse in Kindersprache, Tipps für deine Umsetzung und zeige dir zwei Auslöser für typische Konflikte. Für mehr Verstehen und Mitmachen in deinem Familienalltag.

Weitere Folgen für dich:

1 2 3 4 41

Verbreite meine Vision

Mit dem Podcast-Flyer zum Aushängen in Schulen, Kitas und beim Spieltreff & co.

Podcast_Aushang

Hol dir jetzt dein
E-Book für 0 €!

Und sichere dir meine Impulse für mehr Kooperation im Familienalltag.

Dein Name
Deine E-Mail

Mit Download meines E-Books meldest du dich automatisch auch für meinen Herzensletter an. Abmelden kannst du dich jederzeit mit nur einem Klick.

Ich freue mich auf dich!

Du willst keine
neue Folge mehr verpassen?

Dann melde dich jetzt für meinen Herzensletter an, sichere dir wöchentliche Impulse aus meinem Leben und erfahre, sobald es eine neue Podcast-Folge gibt!

Ich freue mich auf dich!

Gefällt dir der Podcast?

Dann trag dich JETZT hier ein und du erfährst als Erste:r, sobald eine neue Podcastfolge von “FamilieVerstehen” am Start ist.

Mit deiner Eintragung meldest du dich automatisch für meinen Herzensletter an. Abmelden kannst du dich jederzeit mit nur einem Klick.