E-Book für 0 €: „Wertschätzende Kommunikation mit deinem Kind“ - Wie du auf Belohnung und Bestrafung verzichten kannst. Hol dir JETZT mein E-Book.

LIVE-Workshop für nur 17,90€: “KonsequenT statt Konsequenzen” – Wie du konsequente Elternschaft leben und gleichzeitig auf Bestrafung verzichten kannst. Sei dabei am 5. Juni!

LIVE-Workshop für nur 17,90€: “KonsequenT statt Konsequenzen” – Wie du konsequente Elternschaft leben und gleichzeitig auf Bestrafung verzichten kannst. Sei dabei am 5. Juni!

Podcast-Folge #126

Bestrafung und Drohungen: So hat die Erziehung meiner Eltern meine Kindheit beeinflusst

Bist du selbst als Kind belohnt und bestraft worden? Und wie wiederum sind deine Eltern aufgewachsen? Vielleicht kennst du das Gefühl, beim Nachdenken und -fühlen über deine eigene Kindheit wütend zu werden über das Päckchen, das du mir dir herum trägst, deine Eltern für ihr Verhalten zu verurteilen und Erwartungen an ihr Verhalten als Großeltern hier und heute zu haben. 

Für mich hat sich alles geändert, als ich mit meinen eigenen Eltern ins Gespräch gekommen bin. Was haben sie als Kinder erlebt und erfahren? Wo kommen sie her? Was haben sie bereits verändert und wo darf ich weitermachen? 

Sowohl meine Mama als auch mein Papa sind vor allem mit Bestrafung aufgewachsen – mein Vater vor allem mit körperlicher Bestrafung, meine Mutter mit emotionaler. Beide haben sich dadurch allein, ohnmächtig und weder gesehen noch verstanden gefühlt. Darüber mit ihnen heute sprechen zu können, schenkt uns so viel Verbindung. 

Fragezeichen_gelb

Wie fühlen sich Kinder, die belohnt oder bestraft werden? Welche Gedanken bleiben hängen, welche Glaubenssätze bilden sich? Was kannst du von deinen eigenen Eltern darüber lernen? Was bedauern sie im Kontext ihrer eigenen Elternschaft vielleicht besonders? Und was wiederum kannst du für dein Kind anders machen?

Das verrate ich dir in einem sehr persönlichen Gespräch mit meinen Eltern in dieser Podcast-Folge.

gewundener-pfeil-lila
FamilieVerstehen-Podcast-Cover

Podcast-Folge #126

Bestrafung und Drohungen: So hat die Erziehung meiner Eltern meine Kindheit beeinflusst

Kathys Top-Tipp:

Der erste Top-Tipp kommt heute von meinem Papa, von OpaLollo, der folgenden Impuls für den Austausch mit den eigenen Eltern hat: 

“Trau dich zu fragen und trau dich zu reden.” 

Ich möchte noch ergänzen, dass es bereits wertvoll sein kann, nonverbal in den Austausch zu gehen, denn ich habe genug Infos über die Generation, aus der meine Eltern stammen – ich brauche keine Details, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sie aufgewachsen sind. Und allein damit kann ich selbst entscheiden, wie ich auch meine Eltern schaue – im Kampf, voller Verurteilung mit mit der Haltung “Sie haben so viel falsch gemacht” oder ohne Bewertung, in dem ich weiß, sie haben ihr Bestmögliches getan für das, was wie selbst erfahren und gelernt haben – und ich darf heute da weiter und es anders machen.

ebook-belohnung-bestrafung-freigestellt

E-Book für 0 €

Der perfekte Einstieg: Mein E-Book „Wie du auf Belohnung und Bestrafung verzichten kannst – Wertschätzende Kommunikation mit deinem Kind“ für 0 €.

Finde heraus:

Ich schenke dir Formulierungshilfen, Impulse und Übungen für deine Elternschaft ohne “Wenn-Dann-Sätze”. Für echte Verbindung statt dauernde Machtkämpfe – und für mehr Kooperation und Leichtigkeit in deinem Familienalltag.

Verbreite meine Vision

Mit dem Podcast-Flyer zum Aushängen in Schulen, Kitas und beim Spieltreff & co.

Podcast_Aushang

Hol dir jetzt dein
E-Book für 0 €!

Und sichere dir meine Impulse für deine Elternschaft ohne Belohnung & Bestrafung.

Dein Name
Deine E-Mail

Mit Download meines E-Books meldest du dich automatisch auch für meinen Herzensletter an. Abmelden kannst du dich jederzeit mit nur einem Klick.

Ich freue mich auf dich!

Du willst keine
neue Folge mehr verpassen?

Dann melde dich jetzt für meinen Herzensletter an, sichere dir wöchentliche Impulse aus meinem Leben und erfahre, sobald es eine neue Podcast-Folge gibt!

Ich freue mich auf dich!

Gefällt dir der Podcast?

Dann trag dich JETZT hier ein und du erfährst als Erste:r, sobald eine neue Podcastfolge von “FamilieVerstehen” am Start ist.

Mit deiner Eintragung meldest du dich automatisch für meinen Herzensletter an. Abmelden kannst du dich jederzeit mit nur einem Klick.