< Alle Episoden

FamilieVerstehen

#002: B – wie Belohnung und Bestrafung und wie es auch ohne geht

Kathy Weber, Starwatch Entertainment|17.2.2019

Grundannahmen der GfK aus dieser Folge:

1. Jeder Mensch ist daran interessiert, zum Wohle der Gemeinschaft beizutragen.
2. Jeder ist für die Gefühle von sich selber verantwortlich. Die Ursache der eigenen Gefühle sind die erfüllten oder unerfüllten Bedürfnisse.
3. Jeder kann zu jeder Zeit seine Meinung ändern!
4. Was auch immer ein Kind sagt oder tut – damit möchte es ein bestimmtes Bedürfnis von sich befriedigen.
————————————————————-
Die Technik der GfK: 4-Schritte:
1. Schritt: Beobachtung statt Bewertung
2. Schritt: Gefühle
3. Schritt: Bedürfnisse
4. Schritt: Bitte/Danke
————————————————————-
Übungen aus dieser Folge:
1. Meine Werte
• Was sind meine Werte in der Familie?
• Doppelt sich etwas – sortiere aus.
• Erstelle eine Werte-Reihenfolge

2. Schreib am Ende eines Tages auf, wann und wie du dein Kind an diesem Tag belohnt oder bestraft hast. Stelle nur fest.

3. Nimm eine Situation aus der vorherigen Übung und überlege, worum es dir ging. Mithilfe der 4-Schritte kommst du dir näher.
• Was ist passiert? (Situation)
• Wie fühlst du dich dabei? (Gefühlt)
• Welches Bedürfnis ist erfüllt oder nicht erfüllt. (Bedürfnis)
• Danke oder Bitte
Formuliere dann deinen Satz um.
————————————————————-
Alle meine Angebote auf meiner Webpage: https://kw-herzenssache.de

Auf Instagram tausche ich mich gerne mit dir aus:
https://www.instagram.com/_kathy.weber_/?hl=de

Und über dein Feedback zum Podcast freue ich mich unter kathy@kw-herzenssache.de

GfK-Übungsgruppen in deiner Stadt findest du hier:
https://www.gewaltfrei.de/gk802/ugruppen.php

Und im online GfK-Buchshop https://conexbooks.de/a/shop/
bekommst du mit dem Code KATHY 10% auf jede Bestellung.